Behälterreinigungssysteme

Forschungstitel:
Untersuchungen zur Auslegung effektiver Behälterreinigungssysteme

Arbeitsgruppe: Hygienegerechte Produktion

Forschungsstelle und wissenschaftliche Betreuung:
Fraunhofer-Institut für Verpackungsmaschinen und Verpackungstechnik (AVV), Hr. A. Boye

Finanzierung: IVLV
Laufzeit: 2012

Behälter/ Tanks als Bestandteil von lebensmittelverarbeitenden Anlagen besitzen häufig automatisierte Reinigungssysteme. Diese Systeme aus Behälter und Reiniger müssen so ausgelegt sein, dass ihre Reinigbarkeit gewährleistet werden kann. Dennoch sind derzeit Auslegungshilfen zur Anwendung automatischer Behälterreinigungssysteme kaum vorhanden. In dem vorliegenden Projekt soll das Reinigungsverhalten einer repräsentativen Auswahl an Tankreinigungssystemen zeitaufgelöst untersucht werden. Die Ergebnisse der Reinigungstests sollen erste Antworten auf folgende Fragen geben:

  • Wo liegen die Vor- bzw. Nachteile von rotierenden gegenüber statischen Behälterreinigern für meinen speziellen Anwendungsfall?
  • Was ist effektiver: Der Einsatz eines großen Behälterreinigers oder eines Systems aus mehreren kleinen Düsen?
  • Wie positioniere ich diese optimal in Behältern?

Auf Grundlage der Projektergebnisse wird angestrebt, konstruktive Auslegungshilfen für Behälterreinigungssysteme abzuleiten. Diese werden in ein IVLV-Merkblatt eingearbeitet.

Aktuelle Termine zu diesem Projekt

03. / 04.11.2020