Industrievereinigung für Lebensmitteltechnologie und Verpackung e.V.

Die Dynamik der Märkte gepaart mit steigendem Wettbewerb stellen hohe Anforderungen an die Unternehmen der Lebensmittel-, Konsumgüter- und Verpackungsbranche. Zunehmend komplexe Sachverhalte unter schwierigen Randbedingungen erfordern eine flexible Nutzung der verfügbaren Ressourcen – innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Besonders für interdisziplinäre Fragestellungen an den Schnittstellen der Wertschöpfungskette gilt es, die Kompetenzen beteiligter Unternehmen und der zugehörigen Forschungseinrichtungen zu bündeln.

Die Forschungsaufwendungen dafür sind für ein Unternehmen alleine oft zu groß. Das kann das Aufgreifen von Innovationsthemen verhindern. Hier bietet die Industrievereinigung für Lebensmitteltechnologie und Verpackung e. V. ihr Mitwirken an, indem sie anwendungsorientierte und vorwettbewerbliche Forschungsvorhaben initiiert und begleitet – und das bereits seit 1964.

Die IVLV forscht gemeinsam und über die gesamte Wertschöpfungskette für sicher verpackte Lebensmittel hoher und lang anhaltender Qualität. Im Wissensnetzwerk der IVLV profitieren bereits über 200 Mitgliedsunternehmen voneinander und von der Zusammenarbeit mit aktuell 25 Forschungsstellen in derzeit 35 laufenden Gemeinschaftsforschungsvorhaben. So sichert die IVLV Branchenkenntnisse, bildet und fördert Nachwuchskräfte und schafft kontinuierlich neues Wissen zu Fragestellungen der Mitgliedsunternehmen.

IVLV Imagebroschüre
Arbeitsgruppen der IVLV