VVD WORKSHOP meets FREISINGER TAGE: „Flexible Packstoffe im Verpackungsprozess“

am 31. Januar und 01. Februar 2018

Die beiden IVLV Arbeitsgruppen „Verpacken frischer Produkte“ und „Abfüll- und Verpackungsprozesse“ werden dafür erstmals in einer Arbeitsgruppensitzung zusammengeführt. So können sich die interessierten Teilnehmer aus beiden Bereichen miteinander vernetzen und ihre jeweiligen Sichtweisen in die Diskussionen einbringen.

Zum Verpacken von Lebensmitteln werden flexible Packstoffe eingesetzt. Um ein qualitätsgerecht verpacktes Produkt bis hin zum Verbraucher zu gewährleisten, sind sichere Form- und Siegelprozesse sowie funktionalisierte Materialien gefragt. In den drei Themenblöcken „Qualitäts- und Prozesskontrolle“, „Innovative Siegel- und Formprozesse“ und „Funktionalisierung von Materialien“ werden Kurzvorträge von Industriepartnern und Wissenschaftlern neue Herausforderungen und wissenschaftlich-technische Lösungen aufzeigen. Am 2. Tag bietet das World Café unter dem Fokus „Neues Verpackungsgesetz“ Gelegenheit zum Austausch von offenen Fragen und möglichem Forschungsbedarf rund um die Entwicklung, Verarbeitung und Maschinengängigkeit von Recyclat-Materialien.

Programm VVD Workshop meets Freisinger Tage

Anmeldeformular

VVD WORKSHOP meets FREISINGER TAGE: Flexible Packstoffe im Verpackungsprozess

Bei Abmeldung weniger als 7 Kalendertage vor Veranstaltungs-beginn fallen Stornokosten in Höhe von 220,00 € an (Mitglieder der IVLV: 50,00 €). Dafür erhalten Sie online Zugang zu den ausführlichen Tagungsunterlagen und den gedruckten Tagungsband.

Teilnehmer 1:

Teilnehmer 2:

Teilnehmer 3:

Daten für die Rechnungsstellung:

Anmeldeschluss: 24. Januar 2018

Mit dieser Anmeldung akzeptiere ich die Anmeldebedingungen und gebe gleichzeitig mein Einverständnis, daß meine Kontaktdaten auf der Teilnehmerliste aufgeführt werden.

Bitte füllen Sie alle mit einem * markierten Felder aus.
Jetzt Anmelden