Standardisierung BDE-Systeme

Forschungstitel:
Standardisierung BDE-Systeme/Effektivitätsorientierte Prozessführung von Verpackungsmaschinen und –anlagen

Arbeitsgruppe: Abfüll- und Verpackungsprozesse

IVLV Projektteamsprecher: N.N.
Auftragnehmer: Fraunhofer AVV, Dresden
Wissenschaftliche Projektbetreuung: Hr. A. Husner/Prof. Dr.-Ing. H. Goldhahn

Finanzierung: IVLV
Laufzeit: 2004

Im Rahmen vielfältiger Untersuchungen zum Betriebsverhalten von Verpackungsmaschinen konnte die prinzipielle Abhängigkeit der tatsächlichen Ausbringung (Packungsmenge pro Zeiteinheit) sowie der spezifischen Verfahrenskosten (im Prozess entstehende Kosten bezogen auf die Packungsmenge) von der Arbeitsgeschwindigkeit nachgewiesen werden. Hier liegt der Ansatzpunkt für die Entwicklung einer effektivitätsorientierten Prozessführung, die sich dieses Projekt als ein Ziel gesetzt hat. Mit Hilfe eines sensorgestützten und selbstlernenden Systems, welches auf unscharfen Methoden der Prozesskennzeichnung basiert, soll ein neuer Zugang für einen ausbringungs- und kostenoptimierten Betrieb von Verpackungsmaschinen und -anlagen geliefert werden.

Ein zweites Ziel ist die Erarbeitung einer Richtlinie zur Gestaltung von BDE-Systemen unter Beachtung einheitlicher Schnittstellen. Neben der Ausarbeitung von Vorschlägen für die Standardisierung von BDE-System-Schnittstellen liegt das Hauptaugenmerk auf der Entwicklung eines einheitlichen Algorithmus zur Bereitstellung und Auswertung der notwendigen Maschinen- und Prozessdaten. Hierdurch soll ein objektiver Vergleich von Maschinen und Anlagen anhand der von BDE-Systemen aufgezeichneten Daten sowie die problemlose Vernetzung von Verpackungsmaschinen („Plug and Play“) ermöglicht werden.

Zur Sicherung der weiterführenden Bearbeitung dieser beiden Teilprojekte werden in der IVLV-finanzierten Projektphase folgende Arbeitsschritte durchgeführt:

  • Bildung der projektbegleitenden Ausschüsse und erste Projektteamtreffen
  • Besprechungen zur Projektdurchführung
  • Anlagenbesichtigungen (Basis für die Analyse eines Verpackungsprozesses)
  • Aufarbeitung der aus Vorprojekten der Getränkeindustrie gewonnenen Daten und Erkenntnisse
  • Formulierung und Einreichung von zwei Förderanträgen

Projektbericht

Aktuelle Termine zu diesem Projekt

16.11.2021
Abfüll- und VerpackungsprozesseSeal Strength Simulation (pA) Webkonferenz
10.11.2021
Abfüll- und VerpackungsprozesseAdaptiver Ultraschallsiegelprozess Webkonferenz